Annäherungen an Musik. Eine unvollständige Sammlung.


Man hört berauscht, konzentriert, nachlässig, nebenher, vergleichend, verkrampft, entspannt, verständnislos, angewidert, kulinarisch, suchend, erkennend, ergriffen, gelangweilt, unbewusst, in Trance,

Man wird von Klängen überwältigt, vergewaltigt, berührt, getröstet, gelangweilt, erregt, ergriffen, erschöpft, besänftigt, unterhalten, gefesselt, angestachelt, beruhigt, durchgeschüttelt, eingeschläfert, aufgeweckt, genervt

Klänge hört, versteht, überhört, missversteht, liest, deutet, benutzt, vergleicht, genießt, erträgt, … man.

Klängen glaubt man, Klängen misstraut man, Klängen gibt man sich hin,

Und dann sind wir selbst: konzentriert, abgelenkt, gelangweilt, gestresst, offen für Bilder. „Offen für Bilder“ ist ein toller, sehr kreativer und bereichernder Hörzustand – dennoch auch ein Zustand in dem man im eigentlichen Sinne nicht „konzentriert“ ist.